Medienmitteilung

Zu einer guten Versorgung gehört eine gute Verkehrsinfrastruktur

Die SVP-Grossratsfraktion tagt zur Eröffnung der neuen Legislatur in Langenthal. Im Vordergrund stehen bei der kommenden Session die Versorgungssicherheit und die Verkehrsgeschäfte. Die Bernerinnen und Berner sollen in allen Teilen unseres grossen Kantons auf eine gute Infrastruktur und Versorgung zählen dürfen.

Die 44-köpfige SVP-Grossratsfraktion traf sich zur Vorbereitung der ersten Session der neuen Legislatur in Langenthal. So konnten sich die Fraktionsmitglieder vor Ort ein Bild machen, wie wichtig die Kredite für die Verkehrssanierungen Aarwangen sowie Burgdorf-Oberburg-Hasle sind. Die Fraktionsmitglieder waren sich darüber einig, dass die Versorgung der Bevölkerung an erster Stelle zu stehen hat. Dazu gehört auch ein funktionierendes Verkehrsnetz, gerade in der Gewerberegion Oberaargau und Emmental.

Die SVP Grossfraktion hat im Weiteren einen Antrag der auf der Bürgerlichen Stadt-Land Liste (BSL) gewählten Grossrätin Madeleine Amstutz auf Aufnahme in die SVP-Fraktion abgelehnt. Die SVP-Fraktion wird aber selbstverständlich mit Grossrätin Amstutz wie mit allen bürgerlichen Kräften im Grossen Rat weiterhin konstruktiv zusammenarbeiten, um gemeinsam das Beste für den Kanton Bern zu erreichen.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
Schweizerische Volkspartei des Kantons Bern, Optingenstrasse 1, 3013 Bern
Telefon
031 336 16 26
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden