Medienmitteilung

Zum Entscheid der sicherheitspolitischen Kommission des Grossen Rates (SIK): Steuererhöhungen ausgerechnet jetzt?

Die SVP Kanton Bern wird eine Steuererhöhung bei der Motorfahrzeugsteuer nicht einfach hinnehmen können. Über einen solchen Schritt müssen – wenn schon – die Bernerinnen und Berner entscheiden, denn sie haben einem solchen Ansinnen bereits zweimal eine Abfuhr erteilt. 

Eine Mehrheit der kantonalen Sicherheitskommission (SiK) unterstützt ein neues Besteuerungssystem für Motorfahrzeugsteuern. Neu soll nach Gewicht und CO2-Ausstoss besteuert werden. Damit werden all jene benachteiligt, welche sich entweder kein neues Auto leisten können oder auf ein geländegängiges Fahrzeug angewiesen sind. Landwirtschaftliche Fahrzeuge und Lastwagen sind zwar vom Vorschlag (noch) nicht betroffen, aber im ländlichen Raum sind nicht nur landwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs. Geht das im Homeoffice etwa vergessen? Gerade jetzt, wo viele um ihre Existenz bangen, unter dem schönfärberischen politischen Schlagwort der „Lenkung“ Menschen auch noch mit Steuererhöhungen dazu zu zwingen, sich ein neues Auto anzuschaffen, muss als eigentlicher Affront bezeichnet werden.

Die SVP Kanton Bern wird nicht zögern, das Referendum zu ergreifen, sollte die Gesetzesvorlage im Grossen Rat eine Mehrheit finden. Weder die Vorlage noch der Zeitpunkt sind richtig.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
Schweizerische Volkspartei des Kantons Bern, Optingenstrasse 1, 3013 Bern
Telefon
031 336 16 26
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden