Medienmitteilung

Zur Energieversorgung braucht es jetzt alle Energieträger!

Die Schweiz und auch der Kanton Bern stehen vor einer Strommangellage. Jetzt müssen alle Möglichkeiten genutzt werden, um dagegen anzugehen: von der Staumauererhöhung über die Biogasproduktion bis hin zur Holznutzung. Fördermassnahmen müssen das Gesamtinteresse im Auge behalten. Versorgung geht vor einem Ausstieg aus einzelnen Energieformen. 

Mit Sorge betrachtet die SVP Kanton Bern die Entwicklung im Energiebereich. Schon lange vor dem Ukrainekrieg zeichnete sich eine Strommangellage ab, aber die Schweiz setzte weiterhin auf eine Importstrategie. Der Krieg hat die Lage noch verschärft. Leider prägen aber immer noch ideologische Überlegungen die Entscheide, so auch die grüne Forderung, auch im Kanton Bern aus der Gasversorgung auszusteigen. Nicht einmal die Hälfte des Gases in der Schweiz stammt aus Russland. Damit einen Ausstieg aus der Gasversorgung zu begründen ist also völlig verfehlt.

Die SVP Kanton Bern ruft alle politischen Kräfte dazu auf, die ideologischen Scheuklappen abzulegen und den Weg zu öffnen für ein Miteinander aller Energieträger. Fördergelder sind jetzt auf die Produktion von Energie auszurichten und nicht auf den Ausstieg aus der einen oder anderen Energieform. Ein wichtiger und rascher Schritt muss auch endlich bezüglich Bürokratieabbau erfolgen. Bauern sollen Biogasanlagen erstellen können, wenn dies in ihrem Betrieb möglich ist. Staumauern sollen erhöht werden, ohne dass ein Verbandsbeschwerderecht dies aus ideologischen Gründen verhindert. Private Investitionen sollen nicht behindert werden, damit die Bevölkerung auch ihren Beitrag zur Selbstversorgung leisten kann ohne aufwändige Bewilligungsverfahren.

Für Parteipräsident und Grossrat Manfred Bühler steht fest: “Nur wenn jetzt alle an einem Strick ziehen und wir uns nicht gegenseitig mit Verboten und Umerziehungsideen blockieren, werden wir auch im Winter genügend Strom und Heizungsenergie haben.”

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
Schweizerische Volkspartei des Kantons Bern, Optingenstrasse 1, 3013 Bern
Telefon
031 336 16 26
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden