Vernehmlassung

Verordnung über die Leistungen für Kinder mit besonderem Förder- und Schutzbedarf (KFSV)

Generelle Bemerkungen

Die SVP hat die Gesetzesvorlage der Kinderförder- und Schutzverordnung KFSG in der Wintersession 2020 voll unterstützt. Eine einheitliche Steuerung und Aufsicht ist überfällig und wird von der SVP begrüsst.

Leistungsverträge und Anforderungen an die Organisationen sollen die nötige Transparenz schaffen.

Eine Kostenbeteiligung der Unterhaltspflichtigen wird ebenso seitens der SVP begrüsst. Eltern sollen via abgestuften Beitrag im Verhältnis zum Jahreseinkommen in die Pflicht genommen können werden.

 

Anmerkungen zu einzelnen Artikeln

 

Art. 4 Abs. 3 (neu)

Die SVP Kanton Bern schlägt folgenden zusätzlichen Absatz 3 vor: «Das Leistungsangebot erfolgt auch dezentral»

 

Art. 5 Abs. 1

Der Absatz sollte folgendermassen ergänzt werden: «Die Direktion für Inneres und Justiz erstattet dem Regierungsrat und dem Grossen Rat alle vier Jahre Bericht über die Angebots- und Kostenplanung.».

 

Art. 7 Abs. 1 Bst. f (neu)

Die SVP Kanton Bern schlägt folgenden zusätzlichen Buchstaben f vor: «zum Austausch zwischen den Schnittstellen der verschiedenen Sozialpartner»

 

Art. 8 Abs. 3

Der Absatz sollte folgendermassen angepasst werden: «Ihnen kann eine für ehrenamtliche Tätigkeiten angemessene symbolische Entschädigung ausgerichtet werden.»

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
Schweizerische Volkspartei des Kantons Bern, Optingenstrasse 1, 3013 Bern
Telefon
031 336 16 26
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden